Im Aquarium gelangt Phosphat hauptsächlich durch die Verdauungsvorgänge der Fische und aus Futterresten ins Wasser. In Teichen kommen Phosphate hauptsächlich durch Laub und absterbende Teichpflanzen/Algen in das Wasser. Unter ungünstigen Umständen können dabei Phosphatgehalte erreicht werden, die zuweilen um das 100-fache und mehr über den natürlichen Werten liegen. Als unausbleibliche Folge vermehren sich dann unerwünschte Algen geradezu explosionsartig. Mit dem JBL Phosphat-Test wird der optimale Phosphatwert für guten Pflanzenwuchs im Süss- und Meerwasser bestimmt. Ein Labor-Komparatorsystem dient zum Ausgleich von Wassereigenfärbung. Um dies zu gewährleisten, sollte man die Glasküvette mit Probewasser füllen, Reagenzien in eine Küvette zugeben, die Küvetten in den Halter platzieren und die Werte auf der Farbkarte ablesen. Bei einer Neueinrichtung sollte es wöchentlich angewandt werden. Auch bei Algenproblemen und zur Leitungswasserkontrolle kann es angewandt werden.

JBL Phosphat sensitiv Test Refill

12,90 CHFPreis