Futter-, Pflanzenreste und Stoffwechselprodukte bilden Verunreinigung am Boden des Aquariums (Mulm). Bei Sauerstoffmangel im Aquarium besteht durch den Mulm die Gefahr der Fäulnis des Bodens. Fäulnis gefährdet die Gesundheit der Aquariumbewohner. Daher ist es sinnvoll, den Boden in regelmäßigen Abständen zu säubern. Den Schlauch an einem Ende mit dem Absperrhahn und am anderen Ende mit der Mulmglocke verbinden. Das Ende, mit dem Absperrhahn, sollte mit einem Clip am Eimer befestigt werden. Der Clip verhindert Herausrutschen des Schlauches aus dem Eimer. Den Bodenreiniger ins Wasser halten und durch Schütteln aktivieren. Es ist kein Ansaugen mit dem Mund nötig, da die Mulmglocke eine automatische Ansaugvorrichtung hat. Mit der Mulmglocke Stück für Stück durch den Kies des Aquariumbodens gehen. Zur Beendigung die Mulmglocke am Rand des Aquariums mit dem Clip befestigen und den Absperrhahn schliessen. Der kleine, runde Querschnitt ermöglicht die Reinigung auch an schwer zugänglichen Stellen. Die Ecke am Rand der Mulmglocke lässt eine Reinigung der Ecken zu. Ein versehentliches Ansaugen von Fischen oder Pflanzen ist durch das eingebaute Schutzsieb nicht möglich. Im Set sind ein Bodenreiniger Aqua Ex Set, ein 2 Meter Schlauch (12/16 mm), zwei  Schlauchclips und ein Absperrhahn vorhanden. Der Bodenreiniger ist 20 - 45 cm gross und hat einen Durchmesser von 4 cm.

JBL AQUA EX 20-45

29,50 CHFPreis